A93 Selber überschlägt sich mit Kleintransporter

Die Straße war nass, der Mann offenbar zu schnell gefahren. Mit seinem Kleintransporter kommt er von der A93 ab. Das Fahrzeug stürzt eine Böschung hinab.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein 64-Jähriger aus Selb wollte am Freitag gegen 14 Uhr mit seinem Kleintransporter an der Anschlussstelle Selb-West von der A93 abfahren. Er war offenbar auf der nassen Fahrbahn zu schnell unterwegs.

Denn wie die Verkehrspolizei Hof am Samstag berichtete, konnte der Mann die Spur nicht mehr halten. Das Fahrzeug kam von der Autobahn ab und rollte etwa zwei bis drei Meter die Böschung hinunter.

Dabei überschlug sich der Kleintransporter einmal komplett. Der Fahrer verletzte sich leicht. Seine Beifahrerin blieb unverletzt. Neben dem Fahrzeug wurde auch ein Leitpfosten und ein Wildschutzzaun auf einer Länge von zehn Metern beschädigt.

Autor

Bilder