Von kommendem Montag an müssen sich Autofahrer in Selb auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt, wird ab Montag, 18. März, die Kreuzung Hofer/Geschwister-Scholl-Straße saniert. Dabei wird der Gehwegbereich neu gestaltet und ein Grünstreifen als Abgrenzung zur Fahrbahn gebaut und außerdem die neue Radwegeführung vorbereitet. Zudem werden neue Versorgungsleitungen für das neue Quartier am Bahnhofsareal verlegt und die Straße bekommt eine neue Asphaltdecke. Zuerst an der Reihe ist die Hofer Straße vom Kreisverkehr Goetheplatz bis zur Einmündung Plößberger Weg. Der Abschnitt wird nach Angaben der Stadtverwaltung etwa vier Wochen in Anspruch nehmen und ist währenddessen für den kompletten Verkehr gesperrt. Anschließend wird der Bereich ab der Einfahrt Geschwister-Scholl-Straße bis kurz hinter die Einmündung Hermann-Löns-Straße saniert. Dafür sind dann zwei Wochen eingeplant. Die Tankstelle sowie die dahinter liegende Auto-Werkstatt sind während der gesamten Maßnahme erreichbar – in den ersten vier Wochen von der Geschwister-Scholl-Straße aus, danach über die Hofer Straße. Die Bevölkerung wird gebeten die Beschilderung zu beachten.