Die einen sind vor den Taliban aus Afghanistan geflüchtet, der andere wollte die Welt und ihre Kulturen besser kennenlernen – und alle sind in Deutschland gelandet. Schüler des „Reinhart“-Gymnasiums haben acht Geschichten von Auswanderern gesammelt, zusammen mit dem Museum stellen sie sie vor.