Im Rahmen der Gartenschau 2006 wurde er aufgebaut. Doch auch 15 Jahre später regt der Altar noch zum Nachdenken an.