Alter und Demenz Wenn Senioren Hilfe brauchen, ist sie da

Uwe Faerber
Karin Schnabel: „Ich will nicht zu Hause sitzen, da fällt mir die Decke auf den Kopf.“ Foto: Frank Wunderatsch

Gut, dass es Menschen wie Karin Schnabel gibt, Seniorenbeauftragte aus Döhlau. Sie hat Ideen gegen manche Not – und einen Termin mit der Ministerin in München.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder