Altstadtfest Marktredwitz Elf Stunden lang Partyspaß und Gaumenfreuden

red
Diese Szenerie wird es beim Altstadtfest nicht mehr geben. Wohl rechnet die Stadt nach zwei Jahren Corona-Pause mit einem Ansturm, aber im Winkel, wo Radio Ramasuri ein Bühnenprogramm bietet, sieht es jetzt anders aus. Das Gebäude mit der Balustrade samt Parkhaus steht nicht mehr. Foto: Florian Miedl

Nach zwei Jahren Corona-Pause feiert Marktredwitz wieder das Fest der Feste. Zum Altstadtfest werden am Samstag Tausende von Besuchern bei Kaiserwetter erwartet.

Marktredwitz feiert endlich wieder: Nach zwei Jahren Corona-Pause steigt am morgigen Samstag das Fest der Feste, das Altstadtfest. Elf Stunden lang, von 13 bis 24 Uhr, wird im Herzen von Marktredwitz Party gemacht. Auf die Besucher warten jede Menge Musik, eine große Auswahl kulinarischer Leckereien und Angebote der Gastronomen und Vereine. Ausgeschenkt wird bis 23.30 Uhr.

Hier das Programm:

Hauptbühne vor der Theresienkirche:

Die Marktredwitzer Blasmusik spielt zwischen 13 und 15 Uhr. Um 14 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Oliver Weigel offiziell zusammen mit Vertretern der Partnerstädte Swalmen/Niederlande und Castelfranco-Emilia/Italien das Fest. Dann jagt ein Programmpunkt den nächsten.

Aktiv Squash & Fitness bietet Zumba, Jumping und die Hip-Hop-Kids, die Faschingsgilde Marktredwitz/Dörflas präsentiert den Schautanz der Kinder- und der Juniorengarde, die Karnevalsgesellschaft Narhalla Rot-Weiß ein Solisten-Medley. Zwischen 16.15 und 17.15 Uhr spielt die Swalmener Band „Jazzclub 14“ Gegen 19 Uhr heizen die Fichtelgebirgsallstars bis 23.30 Uhr die Stimmung an.

Pfarrhof an der Bartholomäuskirche:

Im Pfarrhof wird nachmittags ein Kinderprogramm angeboten, ab 18.15 Uhr spielen „Effi und Konsorten“ Unterhaltungsmusik. Die Bewirtung übernimmt die Narhalla.

Dammstraße:

Ab 14 Uhr Kinder-Disco und ab 18 Uhr Zack’s Musik aus der Box.

Oberer Markt/Höhe Drogeriemarkt Müller:

Ab 19 Uhr Partymusik und leckere Cocktails.

Im Winkel:

Ab 13 Uhr ist Radio Ramasuri mit Bull-Riding und einer eigenen Bühne am Start.

Unterer Markt/Höhe MAKkultur:

Ab 18 Uhr spielt die Band „Timeless“ handgemachte Rockmusik. Um die Gäste kümmern sich am Ende des Marktes die Rawetzer Fastnachtsfreunde.

Neues Rathaus/Übergang KEC-Parkhaus:

Hier ist das gesangliche Talent der Besucher gefragt, denn ab 13.30 Uhr sorgen „Markus & Pippo“ mit einer Karaokeparty für beste Stimmung.

Gaumenfreuden aus aller Welt:

Es gibt Spezialitäten aus Italien, der Türkei und aus Asien, Burger, Lángos, Bratwürste, Steaks, Brathähnchen, Pommes, Käse, Fisch- und Lachssemmeln, Steckerlfisch, Flammkuchen, Zoigl-Brotzeiten, Kuchen, Crêpes, Süßwaren und Eis. Dazu gibt es diverse Bierspezialitäten, Cocktails, Wein, Prosecco, Sekt, Spirituosen, alkoholfreie Getränke und Kaffee.

Sanitätsstation, Toiletten und ein Fundbüro:

Während des gesamten Altstadtfestes ist ein Sicherheitsdienst im Einsatz. Die Stadt Marktredwitz bittet darum, dessen Anweisungen unbedingt Folge zu leisten und vor allem bei Einsätzen die Rettungswege freizuhalten.

Im Winkel befinden sich die Sanitätsstation und ein Fundbüro. Neben der öffentlichen Toilette im historischen Rathaus sowie dem Toilettenwagen im Pfarrhof und den mobilen Toiletten im Winkel gibt es zusätzliche Toilettenwagen am Berliner Platz und beim Neuen Rathaus.

Verkehrsregelung:

Der Markt ist nur in der Zeit von 6 bis 8 Uhr für den Verkehr geöffnet. Danach beginnen die Arbeiten zur Vorbereitung des Festes, der Markt wird komplett gesperrt. Ab 8 Uhr ist auch die Dammstraße nicht mehr befahrbar. Ebenfalls ab 8 Uhr ist die Durchfahrt in der Hirschmannstraße nur noch einseitig möglich, bevor auch diese Straße ab 10 Uhr komplett gesperrt wird.

Die Stadt Marktredwitz bittet ihre Bürger darum, am besten zu Fuß zum Altstadtfest zu kommen. Für die Besucher aus der Region stehen das Parkhaus beim KEC und der Parkplatz am Egerland-Kulturhaus zur Verfügung. red

 

Bilder