Am 11. September Selber Lions wandern auf drei Strecken

Hanna Cordes (14)
Hinaus in die heimatliche Natur geht es am 11. September mit den Selber „Lions“. Foto: ago

Für die kürzeste Tour über sechs Kilometer hat der Club „Selb an der Porzellanstraße“vor allem für Familien etwas Besonders vorbereitet: ein Waldabenteuer mit Rätselfragen.

Der Lions Club „Selb an der Porzellanstraße“ lädt nach der coronabedingten Unterbrechung zum diesjährigen, dem 15. Wandertag ein. Am Sonntag, 11. September, zwischen 8 und 11 Uhr ist am Feuerwehrhaus in Mittelweißenbach Start für zwei abwechslungsreiche, gut ausgeschilderte Strecken von sechs und zwölf Kilometern Länge durch die schöne heimatliche Natur. Für eine längere Strecke von 16 Kilometern hat Wanderwart Reinhard Lauterbach eine zusätzliche Wegekarte vorbereitet.

Mit dem Smartphone

Die beliebte Tradition wird durch ein besonderes Ferienerlebnis für Familien, junge und jung gebliebene Wanderer ergänzt: An acht Stationen begleiten QR-Codes die Sechs-Kilometer-Strecke. Mit dem Smartphone erlebt man dabei ein spannendes Waldabenteuer und muss ein Rätsel lösen. Wer den Lösungssatz gefunden hat, darf sich am Ziel auf eine Überraschung freuen.

Alle Wanderer bekommen am Start einen nummerierten Handzettel beziehungsweise ein Begleitblatt mit Hinweisen zum QR-Code. Am Nachmittag gibt es bei einer Verlosung eine leckere Brotzeitplatte zu gewinnen. Startgeld wird nicht erhoben.

Die Wanderer und natürlich auch die Nicht-Wanderer sind herzlich eingeladen, am Feuerwehrhaus in Mittelweißenbach einzukehren. Die Gäste erwartet ein großes Torten- und Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Leckereien, Kaffee, Bier, alkoholfreien Erfrischungsgetränken und Deftigem aus dem Suppentopf. Der Erlös aus der Bewirtung, die ehrenamtlich von den Lions-Mitgliedern übernommen wird, kommt sozialen und karitativen Projekten in der Region zugute. Hanna Cordes

 

Bilder