Am Wochenende Olympionikin gastiert beim Hofer Herbstmarkt

Melanie Gebhardt Foto: /Stadt Hof

Am Wochenende herrscht in der Innenstadt buntes Markttreiben. Melanie Gebhardt ist auch dabei: Die Kanutin wird ihren Fans Autogramme geben.

Hof - Der traditionelle Hofer Herbstmarkt kann losgehen. „Als hätte es die Pandemie nie gegeben, wird der Markt mit verkaufsoffenem Sonntag, einem schillernden Markttreiben, zahlreichen Ausstellern, Autoschauen, Flohmarkt, Kunst und Kulinarik wieder in der Innenstadt veranstaltet“, teilt die Stadt Hof dazu mit. Am Samstag, 25. September, und am Sonntag stehen zahlreiche Marktstände von der Altstadt über die Ludwigstraße und die Karolinenstraße bis in den neugestalteten Rathaus-Innenhof. Es soll wieder ein reges Markttreiben mit einem bunten Rahmenprogramm für die gesamte Familie geben.

Ein ganz besonderer Gast wird auf dem Hofer Herbstmarkt eine Autogrammstunde geben: Die aus Hof stammende Kanu-Olympionikin Melanie Gebhardt. Oberbürgermeisterin Eva Döhla hatte sie nach ihrer respektablen Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Tokio nach Hof eingeladen. „Frau Gebhardt freut sich über die Einladung und wird nach dem Termin im Rathaus den Hofer Herbstmarkt besuchen“, kündigen Oberbürgermeisterin und Klaus-Jochen Weidner, Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus, an. Am Samstag um 12.30 Uhr wird der Markt im Innenhof des Hofer Rathauses gemeinsam mit Melanie Gebhardt eröffnet. Dann wird die Olympionikin Interviews geben und flaniert anschließend mit Vertretern aus Handel und Handwerk durch die Hofer Innenstadt über das Marktgelände. Ab 14 Uhr können Autogrammjäger am Stand des Genussortes Hof eine Unterschift ergattern.

Zuletzt hat sich Gebhardt 2017 nach ihrem Erfolg bei der Kanu-WM im tschechischen Racice im Goldenen Buch der Stadt Hof verewigt. Gemeinsam mit Tabea Medert aus Potsdam hatte Gebhardt, die ihre sportliche Karriere als Kind im Faltbootclub Hof begann, damals die Silbermedaille für Deutschland über 1000 Meter errungen. Ein Eintrag ins Goldene Buch ist eine besondere Ehre: Mehrere Bundes- und Ministerpräsidenten, Kanzlerin Angela Merkel und Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl, aber auch viele Spitzensportler wie etwa Magdalena Neuner oder Sepp Herberger haben unter anderen bereits ihre Unterschriften hinein gesetzt.

Alle Hoferinnen und Hofer sind während des Herbstmarktes zudem herzlich eingeladen, das fertiggestellte technische Rathaus (Eingang Karolinenstraße/Ecke Bürgerstraße) zu besichtigen. Darüber hinaus kann sich hier am Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 17 Uhr jeder, der noch keinen Impftermin wahrgenommen hat, impfen lassen. Impfpass und Personalausweis genügen. In Innenbereichen immer an eine medizinische Maske denken. Welcher Impfstoff verimpft wird, gibt die Stadt in einer gesonderten Pressemeldung bekannt.

Für alle Besucher des Marktes gelten keine Corona-bedingten Einschränkungen. Der Markt ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen am Sonntag zwischen 13 Uhr und 18 Uhr ihre Pforten. Das Marktgeschehen mit vielen Ausstellern erstreckt sich am Wochenende über die gesamte Hofer Kernstadt.

 

Bilder