Arbeitsunfall auf Baustelle Mann stürzt auf Ladefläche

Kran. Symbolbild. Foto: Pixabay

Verletzungen im Brustkorb und der rechten Hand zog sich am Montagmittag ein 41-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle zu.

Oberkotzau - Die Arbeiter luden laut Polizei gegen 14 Uhr auf einer Baustelle in der Straße Schwesnitztalblick mit einem Kran Fertigteile ab. Der 41-Jährige stand auf den 2,80 Meter hohen und 18 Meter langen Teilen und befestigte die Traverse des Krans, damit die Teile abgeladen werden können. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte aus dieser Höhe auf die Ladefläche.

Beim Aufprall verletzte er sich und musste vom  Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hinzugerufene Mitarbeiter der zuständigen Berufsgenossenschaft und des Gewerbeaufsichtsamtes stellten diverse Verstöße gegen die Unfallverhütungsvorschriften fest. Daher mussten die Arbeiten sofort eingestellt werden. Gegen den Geschäftsführer der Baufirma des Verletzten leiteten Polizeibeamte ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Autor

 

Bilder