Arzberg Die AfD muss draußen bleiben

Wolfgang Neidhardt
Die Stadt Arzberg will rechtsextremen oder demokratiefeindlichen Organisationen kein Nutzungsrecht des Bürgerhaus gewähren. Foto: Florian Miedl/FLO MIEDL

Die Stadt Arzberg folgt dem Beispiel der Nachbargemeinde Schirnding: Städtische Räumlichkeiten sind für die rechtsextreme Partei tabu.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder