Am Arzberger Busbahnhof treffen sich fast jeden Abend Jugendliche – manchmal bis spät in die Nacht. Die für die Anwohner ungute Situation ist schwer in den Griff zu bekommen.