Arzberg Wohnung verwüstet, Saufkumpane bedroht

Symbolbild. Foto: dpa

Den Verlauf des Abend hatten sich alle Beteiligten vermutlich anders vorgestellt. 

Wie die Polizei mitteilte, trafen sich in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Männer in einer Wohnung in der Bahnhofstraße in Arzberg und frönten dem Alkohol.

Aus unbekannten Gründen kam es dabei zu einer Streitigkeit, in dessen Verlauf ein 36-jähriger Arzberger begann, die Wohnung zu verwüsten und die anderen Beteiligten zu bedrohen. Den eingesetzten Beamten gelang es schließlich, den mit 2,20 Promille erheblich alkoholisierten und aggressiven Mann in Gewahrsam zu nehmen.

Bei der anschließenden Durchsuchung wurde bei dem Randalierer zudem noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann dann in einer Gewahrsamszelle.

Die PI Marktredwitz führt nun Ermittlungen wegen Bedrohung und einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz.  
 

Autor

 

Bilder