ASV Wunsiedel Probleme auf dem Weg zum Eigenheim

ASV-Vorsitzender Michael Pfauntsch nahm den Scheck aus den Händen von BFV-Kresivorsitzenden Siegfried Tabbert und Kreisspielleiter Peter Kemnitzer (von links) entgegen. Foto: pr.

Der ASV Wunsiedel bleibt auf den Kosten für die Schäden an ihrem Neubau sitzen. Die Mitglieder hoffen jetzt auf eine erweiterte Förderung.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder