ATS Kulmbach Marcel Maiers goldene Serie

Karl-Heinz Weber
Die Medaillengewinner aus Kulmbach (von links): Yannick Burmann, Marcel Maier und Romina Burmann. Foto: Karl-Heinz Weber Foto:  

ATS Kulmbach startet bei den Bamberg Open im Schwimmen. Marcel Maier gewinnt die Jahrgangswertung. Yannick und Romina Burmann holen Bronze.

Einen ereignisreichen Wettkampftag haben die Kinder der Schwimmabteilung des ATS Kulmbach am Samstag in Bamberg erlebt. Das traditionsreiche Schwimmfest war wieder gut besucht mit 14 Vereinen wie SSG Erlangen, Wacker Burghausen und TG Kitzingen.

Die Kulmbacher Nachwuchsschwimmer schlugen sich wacker und erzielten viele Bestzeiten. Die Jahrgänge 2015 und jünger nahmen am sogenannten „kindgerechten Schwimmen“ teil. Sie hatten nur eine 25-Meter-Bahn in den Stilarten Brust, Freistil oder „Kraulbeine mit Brett“ zu absolvieren. Mit zehn dieser ganz kleinen Schwimmer war der ATS nicht nur zahlenmäßig gut vertreten. Es gab einige Spitzenplatzierungen.

Ab den Jahrgängen 2015 und älter gab es Punktewertungen aus mindestens drei Schwimmstrecken verschiedener Stilarten. Im Jahrgang 2012 wurde Marcel Maier beim Start über 50 Meter Brust wegen eines Frühstarts disqualifiziert. Nach den 50 Meter Freistil lag er in Führung, da er mit der Superzeit von 37,66 Sekunden überzeugt hatte. Über die 50 Meter siegte er ebenfalls klar in 48,29 Sekunden und über die 50 Meter Delfin in 52,90 Sekunden, somit gewann er überlegen die Jahrgangswertung mit 319 Punkten vor Nils Wähner (SG Bamberg/265 Punkte) und Phil Kellner (SSG Coburg/240 Punkte).

Die Geschwister Romina (Jahrgang: 2012) und Yannick Burmann (Jahrgang: 2011) überraschten ihren Trainer positiv. Während Yannick Burmann seine Punkte über die Freistil-, Brust und Rückenstrecke erschwamm, punktete seine Schwester über die Delfin-, Freistil und Rückenstrecke. Yannick Burmann belegte hinter Cornelius Haupt (TG Kitzingen) und Julius Doseth (TV Ochsenfurth) den dritten Platz und Romina Burmann holte sich hinter Sophie Vogel (SV Hof) und Nele Babl (SV Bayreuth) ebenfalls die Bronzemedaille. Und es geht spannend weiter: Für einige Kulmbacher Schwimmer stehen an diesem Wochenende in Hof die oberfränkischen Jahrgangsmeisterschaften auf dem Programm.

 

Bilder