Die Stadt kauft das frühere Hundt-Areal zwischen Ascher Straße und Burgplatz. Der Abbruch der alten Gebäude dort läuft, danach soll ein Wettbewerb klären, wie man hier Wohnungen bauen kann.