Was er nicht alles für den Fußball tut: Marc Schweinshaupt arbeitet künftig für Eintracht Frankfurt in China. In ­Zeiten einer Pandemie ist das mit einer großen ­Hürde verbunden.