Der Kampf um den Klassenerhalt geht für den Eishockey-Zweitligisten am Dienstag in Dresden weiter. Wegen der formstarken Konkurrenz ist die aktuelle Phase für Trainer Sergej Waßmiller einfach „verrückt“. Jeder Punktgewinn sei daher so wertvoll wie ein bestimmtes Edelmetall.