Bad Steben Farbenfrohe Blumenteppiche im Kurpark

Allein vor der Wandelhalle blühen nun 7000 Pflanzen. Foto: Staatsbad Bad Steben GmbH

25 .000 Pflanzen, blühende Stiefmütterchen und Hornveilchen, bringen die Bad Stebener Kurgärtner in die Erde. Und zwar nicht kunterbunt, sondern künstlerisch gestaltet.

Bad Steben - Es wird Frühling – davon zeugt der schon jetzt bunt blühende Blumenschmuck im Kurpark Bad Steben. Trotz des unbeständigen Frühlingswetters haben die Mitarbeiter der Kurgärtnerei Bad Steben im Schutze der Wandelhalle mit der Frühjahrsbepflanzung begonnen; darüber informiert die Staatsbad Bad Steben GmbH. Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wind machte sich ein achtköpfiges Team aus erfahrenen Gärtnern und Auszubildenden daran, die ersten Stiefmütterchen (Viola wittrockiana) und Hornveilchen (Viola cornuta) von Hand in die Pflanzbeete im Kurpark einzusetzen. Insgesamt 25 000 der leuchtenden und frostsicheren Frühjahrsblüher werden in die Rabatten und Beete des Kurparks gepflanzt. Allein vor der Wandelhalle galt es, 7000 Exemplare in vier Farben künstlerisch anzuordnen – diesmal in sich abwechselnden Sichelmustern. Bei dieser kreativen Arbeit ist neben gärtnerischem Geschick vor allem ein gutes Auge für geometrische Muster gefragt. Zuvor musste die teils noch sehr kalte Erde aufgelockert und neues Substrat eingebracht werden. Schon nach wenigen Stunden nahm die Frühjahrsbepflanzung gut erkennbare Formen an. Der dichte Blumenteppich vor der Wandelhalle erstrahlt überwiegend in gelb, weiß, orange und blau – jeweils mit einem dunklen Auge in der Mitte der Blüten. In den Beeten vor dem Klenzebau und der Therme werden sich weitere Farben dazugesellen – Farben, die bei Violen eher selten sind. 5000 Stück dieser Besonderheiten werden es sein, die in der Kurgärtnerei t aus Samen vorgezogen wurden.

Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere junge Menschen die Ausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Zierpflanzenbau beginnen. Das neue Ausbildungsjahr beginnt ab September. Wer noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist und sich den Umgang mit Gartenwerkzeug und Pflanzen vorstellen kann, kann sich bei der Bayerischen Staatsbad Bad Steben GmbH bewerben. Zu den Ausbildungsinhalten gehören, neben der Aufzucht und Vermehrung von Pflanzen, der Gehölz- und Formschnitt, der ökologische Pflanzenschutz und das Bedienen von Fahrzeugen und Maschinen. red

 

Bilder