Bamberg (dpa/lby) - Die insgesamt 400 Kilogramm schweren Düsen waren auf dem Gelände einer Speditionsfirma im Hafen von Bamberg gelagert worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Polizei vermutet, dass die bisher unbekannten Täter am Freitag einen Gabelstapler oder etwas Ähnliches für den Diebstahl verwendeten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150.000 Euro.