Überbordende Bürokratie ist nicht nur ein Ärgernis für den einzelnen Bürger. Bürokratie lähmt und kann sich zu einem massiven Problem für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft auswachsen. Viel Zeitaufwand, Berge an Dokumenten, hohe Personalkosten – Bürokratie und Bürokratieabbau sind in den Reden der Politik allgegenwärtig, doch Besserung scheint nicht in Sicht. Unternehmen, Ärzte, Vereine, Verbände, Bildungseinrichtungen, ganze Branchen ächzen unter der Last bürokratischer Vorschriften; zurzeit tun vor allem die protestierenden Landwirte ihren Unmut unüberhörbar kund. Wo hakt es besonders, und was kann man verbessern? Diesem Thema widmen wir uns in der neuen Serie „Baustelle Bürokratie“. Zum Auftakt erklären Anke Emminger, Schulleiterin des Hofer Schillergymnasiums, und Rainer Krauß, Sprecher der Hochschule Hof, was an Bildungseinrichtungen getan werden kann, um dem Bürokratiemonster den Schrecken zu nehmen.