Drei Spiele, kein Sieg, kein Vertrauen in der Vereinsführung: Das ist für Trainer Alexander Spindler zu viel. Er tritt zurück.