Bayern Unwetter über Nürnberg lassen Feuerwehr 60 Mal ausrücken

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild/dpa

Nürnberg (dpa/lby) - Starkregen, Windböen und Blitzschlag - in der Nacht auf Montag haben starke Unwetter in Mittelfranken gewütet und den Einsatzkräften viel Arbeit beschert. Die Feuerwehr Nürnberg musste nach eigenen Angaben 60 Mal ausrücken.

Nürnberg (dpa/lby) - Starkregen, Windböen und Blitzschlag - in der Nacht auf Montag haben starke Unwetter in Mittelfranken gewütet und den Einsatzkräften viel Arbeit beschert. Die Feuerwehr Nürnberg musste nach eigenen Angaben 60 Mal ausrücken. Neben vielen kleineren Einsätzen wurde im Nürnberger Stadtteil Wöhrd ein Dachstuhlbrand gemeldet. Das Feuer sei zügig gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert worden. Menschen seien bei dem Brand nicht zu Schaden gekommen.

© dpa-infocom, dpa:210621-99-78898/2

Autor

 

Bilder