Beim Überholen nicht aufgepasst Autos kollidieren auf der A 93

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist es am Sonntag auf der A 93 bei Regnitzlosau gekommen. 

Wie die Beamten der Autobahnpolizei aus Hof an der Unfallstelle ermittelten, war ein 50-jähriger Mann aus Sachsen um 20.15 Uhr auf der zweispurigen Autobahn mit seinem Seat ausgeschert, um einen Lkw zu überholen.

Dabei übersah der Mann wohl den auf der linken Spur befindlichen Skoda eines 58-jährigen Mannes aus dem Landkreis Rosenheim. Dieser lenkte nach links und führte eine Notbremsung aus, konnte aber eine Kollision nicht mehr vermeiden.

Verletzt wurde dabei niemand, jedoch beziffern die Beamten den Sachschaden auf rund 20.000 Euro und leiten nun gegen den Verursacher ein Bußgeldverfahren ein.

Autor

 

Bilder