Bildergalerie Hier kommt die neue Jahnbrücke angeschwebt

40 Meter lang, fast 60 Tonnen schwer: Die Anwohner der Jahnstraße erleben in der Nacht zum Mittwoch ein Spektakel.

Hof - In der Nacht auf Mittwoch sind für den Bau der unteren Jahnbrücke in Hof sechs riesige Stahlträger verladen. Die Bahn hatte dafür von 23 bis 4 Uhr den Schienenverkehr gesperrt. Die sechs Träger haben eine Länge von 40,9 Metern und sind je 57 Tonnen schwer.

In der Folgenacht sollten die Träger eingehoben werden. Damit hat der Neubau der unteren Brücke in der Jahnstraße einen gewaltigen Schritt in Richtung Fertigstellung genommen, wie das staatliche Bauamt auf Anfrage betont. Wie mehrfach berichtet, ist ein Ersatzneubau notwendig geworden. Das alte Brückenbauwerk war marode. Die Bauarbeiten liegen demnach im Zeitplan. Die Freigabe der Jahnstraße ist kurz vor Weihnachten geplant. Lara Peckelhoff

 

Bilder