Die Verantwortlichen des Bund Naturschutz sind gegen eine Anlage in dem exponierten Eichenwald. Weiter plädieren sie dafür, auch der Natur im Fichtelgebirge einen Freiraum zu belassen.