Das Feuer am Freitagmittag entstand aufgrund von Funkenflug bei Arbeiten mit einem Mähdrescher, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Brand griff vom Feldrand auf ein abgeerntetes Feld, ein noch nicht abgeerntetes Feld und auf einen Wald über. Am Abend war er den Angaben nach gelöscht. Bei dem Einsatz im Ortsteil Braunsdorf waren 170 Feuerwehrleute mit 39 Fahrzeugen im Einsatz. Es entstand ein Schaden von 39.000 Euro.