Zwei Verletzte Brand in Mehrfamilienhaus

dpa
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Gotha sind zwei Bewohnerinnen verletzt worden.

Gotha - Ersten Erkenntnissen zufolge sei es nach der Inbetriebnahme eines mit Holz befeuerten Ofens im Keller zu einer Verpuffung mit anschließendem Brand gekommen, teilte die Polizei am Samstag mit. Die 31 und 72 Jahre alten Bewohnerinnen seien mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Bei dem Brand am Freitagnachmittag sei nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 40 000 Euro entstanden. Die Kripo Gotha habe am Samstag die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen, hieß es weiter.