„Bridgerton“ Staffel 3 Handlung, Cast und neue Folgen – alles zur Netflix-Serie

Lotta Wellnitz
Die Schauspieler Luke Newton (spielt Colin Bridgerton) und Nicola Coughlan (spielt Penelope Featherington) bei der Premiere von „Bridgerton Staffel 3“ im Mai in New York City. Foto: Imago/TheNews2/Ron Adar

Die Erfolgsserie „Bridgerton“ geht weiter. Wann können Fans die neuen Folgen auf Netflix sehen? Wer ist dabei? Und wie sieht es mit Staffel 4 aus?

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Lange mussten Fans warten, jetzt ist es soweit: Die dritte Staffel von „Bridgerton“ ist raus. Die Fans der TV-Show, die von den Bestsellern von Julia Quinn (54) inspiriert ist und die Geschwister der Familie Bridgerton in der Londoner High Society im frühen 19. Jahrhundert auf der Suche nach Liebe begleitet, sollte ursprünglich dieses Frühjahr rauskommen – verzögerte sich dann aber.

Bereits im April 2021 hatte der Streamingdienst Netflix sie sowie auch eine vierte staffel bestätigt. Wichtig: Staffel 3 kommt in zwei Teilen. Aber wann? Und worum geht es?

„Bridgerton“ Staffel 3: Wann kommen die Folgen?

Die ersten Folgen der dritten Staffel des Historiendrama sind beim Streamingdienst ab dem 16. Mai zu sehen, die anderen folgen am 13. Juni. Die beiden Teile enthalten jeweils vier Folgen.

„Bridgerton“ Staffel 3: Worum geht es?

Die neue Staffel konzentriert sich auf Nicola Coughlans Figur Penelope Featherington und ihre Geschichte mit Colin Bridgerton (Luke Newton, 31) und basiert damit auf dem vierten Teil der Buchreihe, „Romancing Mr Bridgerton“.

Zwei Staffeln lang hat Penelope ihrem Colin bereits schmachtende Blicke zugeworfen. Aber der drittälteste Bridgerton-Sohn scheint blind dafür zu sein. Und nicht nur er. Während die ganze Londoner High Society über die Flugblätter spricht, in denen Penelope unter dem Pseudonym Lady Whistledown gewitzt und mit scharfer Zunge den Klatsch und Tratsch über eben jene besten Kreise ausbreitet, nimmt kaum jemand die Autorin wahr. Das ändert sich nun endlich.

Mit großen Gefühlen, erotischen Szenen, der klassischen Interpretation moderner Popmusik und der Entscheidung, nicht nur weiße Schauspieler als Adelige im England des 19. Jahrhunderts zu zeigen, sorgt die Serie seit 2020 für Aufsehen. Wie in der Romanvorlage von Julia Quinn steht in der Verfilmung von Produzentin Shonda Rhimes („Grey’s Anatomy“) in jeder Staffel eine Liebesbeziehung ganz besonders im Fokus.

„Bridgerton“ Staffel 3: Wer ist dabei?

Diese Figuren und Schauspieler sind in Staffel 3 dabei:

  • Lady Whistledown (Stimme): Julie Andrews
  • Marcus Anderson: Daniel Francis
  • Lord Debling: Sam Phillips
  • Harry Dankworth: James Phoon
  • Violet Bridgerton: Ruth Gemmell
  • Anthony Bridgerton: Jonathan Bailey
  • Benedict Bridgerton: Luke Thompson
  • Colin Bridgerton: Luke Newton
  • Eloise Bridgerton: Claudia Jessie
  • Francesca Bridgerton: Hanna Dodd
  • Gregory Bridgerton: Will Tilston
  • Hyacinth Bridgerton: Florence Hunt
  • Kate Sharma: Simone Ashley
  • Lady Danbury: Adjoa Andoh
  • Königin Charlotte: Golda Rosheuvel
  • Portia Featherington_ Polly Walker
  • Prudence Featherington: Bessie Carter
  • Philippa Featherington: Harriet Cains
  • Penelope Featherington: Nicola Coughlan

Nicht zu sehen sein wird in Staffel 3 Ruby Stokes. Sie verkörperte zuletzt Francesa Bridgerton. Die wird nun von Hannah Dodd (“Anatomie eines Skandals“) gespielt. Neu mit dabei sind außerdem unter anderem Daniel Francis (“Wer einmal lügt“) und Sam Phillips (“The Crown“).

Wie sieht es mit „Bridgerton“ Staffel 4 aus?

Eine vierte Staffel zu „Bridgerton“ ist offiziell schon bestätigt – genauere Informationen dazu gibt es aber nicht.

Bilder