Bundesliga Augsburg empfängt Freiburg zum Auftakt

dpa
Augsburgs Trainer Enrico Maaßen betritt das Stadion. Foto: Christopher Neundorf/dpa/Archivbild

Der FC Augsburg startet mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg in seine zwölfte Saison in der Fußball-Bundesliga. "Ich verspüre eine gesunde Anspannung.

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg startet mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg in seine zwölfte Saison in der Fußball-Bundesliga. "Ich verspüre eine gesunde Anspannung. Ich bin heiß auf das erste Spiel und hoffe auf ein volles Stadion", sagte FCA-Trainer Enrico Maaßen vor seinem heutigen Bundesliga-Debüt.

Mit einer offensiveren Spielausrichtung wollen die Fuggerstädter eine souveränere Saison als zuletzt hinlegen und mal nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Auf ein konkretes Ziel legte sich Maaßen aber nicht fest. "Wir bereiten uns einfach gezielt auf jedes einzelne Spiel vor", sagte der Fußball-Lehrer.

Gegen Freiburg kommt es auch zum Wiedersehen mit Michael Gregoritsch, der vor der Spielzeit zum SC gewechselt war. Im Gegenzug kam Ermedin Demirovic. Beide Stürmer sind Kandidaten für die Startelf.

 

Bilder