Bundespolizei im Einsatz Pärchen packt Auto mit verbotenen Böllern voll

Symbolfoto. Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Matthias Rietschel

Ein Paar aus Kiel geriet am Sonntagvormittag (26. September) nach der Einreise aus Tschechien in eine Kontrollmaßnahme der Selber Bundespolizei. Wie sich herausstellte, hatte das Paar illegale Einkäufe in Tschechien getätigt - und davon nicht wenige.

Selb/Marktredwitz - Das Paar gab an, auf dem Asiamarkt nur Kleidung gekauft zu haben. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges fanden die Fahnder jedoch an verschieden Stellen insgesamt 11,5 Kilogramm verbotene Böller und eine Taschenlampe mit Elektroschockerfunktion.

Pärchen verhält sich unkooperativ

Die 44 und 50 Jahre alten Feuerwerksliebhaber waren laut Polizeibericht nach der Sicherstellung der Gegenstände unkooperativ. Sie müssen sich nun wegen der Straftaten nach dem Sprengstoff- und dem Waffengesetz verantworten.

Autor

 

Bilder