Corona 104 Neuinfektionen im Hofer Land

104 Neuinfektionen melden die Behörden am Donnerstag in Hofer Land. Foto: dpa/Marcus Brandt

Am Donnerstag melden die Behörden wieder eine zweistellige Zahl an neuen Corona-Fällen. Stand Mittwoch sind vier Covid-Patienten auf der Intensivstation – einer in Münchberg und drei in Hof.

Hof - Im Hofer Land melden die Behörden am Donnerstag 104 neue Corona-Fälle. Korrektur vom Landratsamt: Aus dem Landkreis stammen 71 Fälle und aus der Stadt Hof 33 – nicht umgekehrt. Zwölf Personen waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle steigt auf 16 038. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 346.

• 57 Personen durften die Quarantäne wieder verlassen, damit gelten nun 15 083 Menschen als genesen.

• In den Krankenhäusern der Region befinden sich – Stand Mittwoch – 15 Covid-Patienten, in Münchberg sieben und in Hof acht sowie vier Corona-Verdachtsfälle. Auf der Intensivstation werden vier Covid-Patienten betreut.

• Vollständig geimpft sind 78,63 Prozent der Gesamtbevölkerung im Hofer Land, geboostert sind 55,89 Prozent.

• Momentan sind 609 aktive Fälle bekannt, im Landkreis 359, in Hof 250.

• Sieben-Tages-Inzidenz (Stand Donnerstag, Berechnung laut RKI):

Landkreis Hof: 244,4 (Vortag: 207,4); Neufälle der letzten sieben Tage: 231.

Stadt Hof: 298,9 (Vortag: 290,0); Neufälle der letzten sieben Tage: 135.

Autor

 

Bilder