Kulmbach Elf weitere Coronafälle im Landkreis

Noch immer werden fast tägliche neue Infektionen im Landkreis gemeldet. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Die Gesamtzahl der mit Corona infizierten Bürger im Landkreis Kulmbach steigt auf 2089. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist leicht auf 76,85 gesunken.

Kulmbach - Bis Donnerstag, 16 Uhr, sind im Landkreis Kulmbach elf weitere positive Coronavirus-Fälle bestätigt worden. Wie das Landratsamt mitteilt, stieg damit die Zahl der Coronafälle insgesamt auf 2089.

Von den aktuellen Corona-Fällen fallen 55 in die letzten sieben Tage. Der aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz-Wert pro 100 .000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach sinkt demnach leicht auf 76,85.

Derzeit gibt es 92 aktuelle Corona-Fälle, stationär betreut (außerhalb wohnhaft | intensiv) wurden am Donnerstag 23 (7 | 8) Patienten. In Quarantäne befinden sich derzeit 254 Landkreisbürger. Von den insgesamt 2089 (+11) Coronafällen gelten gelten 1908 (+ 10) als genesen.

Weiterführende Informationen zu Covid-19 sind zu finden auf www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus.

Autor

 

Bilder