Corona im Hofer Land 63 Prozent haben vollen Impfschutz

Bei den Erstimpfungen von Menschen über zwölf Jahren beträgt die Quote sogar 73 Prozent. Foto: picture alliance/dpa/Stefan Sauer

Die Impfquote im Hofer Land liegt weiterhin deutlich über dem bayernweiten Durchschnitt. Derweil bleibt die Infektionslage weiterhin ruhig.

Im Hofer Land sind keine weiteren Personen Corona-positiv getestet worden. Die Zahl der bisher festgestellten Corona-Fälle liegt weiterhin bei 10 395.

Da eine Personen aus der Quarantäne entlassen werden konnte, liegt die Zahl der aktuellen Fälle bei elf. 10 110 Personen gelten als genesen.

Neue Delta-Nachweise: Währenddessen wurde durch das Labor für drei der zuletzt gemeldeten Fälle die Delta-Variante nachgewiesen.

Die elf aktiven Fälle verteilen sich wie folgt auf Landkreis und Stadt:

Landkreis Hof: 4

Stadt Hof: 7

7-Tage-Inzidenzwerte (Berechnung laut RKI anhand der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage):

Landkreis Hof: 2,1

Stadt Hof: 10,9

Seit Beginn der Impfungen wurden im Hofer Land insgesamt 181 148 Impfungen (durch Impfzentren und Hausarztpraxen) durchgeführt, davon 92 991 Erstimpfungen. Die Impfquote nach Erstimpfungen liegt bei 66,13 Prozent der Gesamtbevölkerung. Die Quote der Erstgeimpften über 12 Jahren bei 72,98 Prozent. Die Quote der vollständig Geimpften liegt bei 62,69 Prozent der Gesamtbevölkerung.

 

Bilder