Corona Inzidenzen im Hofer Land unter der 200er-Marke

Die Zahl der Neuinfektionen im Hofer Land geht momentan wieder deutlich zurück. Foto: dpa/Peter Kneffel

Momentan geht die Zahl der Neuinfektionen deutlich zurück. Auch auf den Intensivstationen befinden sich weniger Covid-Patienten. Doch: Es gibt auch weiteren Todesfall.

Hof - Im Hofer Land melden die Behörden am Freitag 40 neue Corona-Fälle, 30 aus dem Landkreis und zehn aus der Stadt Hof. Zehn Personen waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle steigt auf 15 712.

Es gibt einen weiteren Todesfall: Laut der Gesundheitsbehörde ist ein 74 Jahre alter Mann aus dem Landkreis mit dem Corona-Virus verstorben. Die Zahl der Todesfälle steigt auf 345.

• Im Krankenhaus befinden sich – Stand Donnerstag – 23 Covid-Patienten, in Münchberg sieben und in Hof 16, hinzu kommen noch vier Verdachtsfälle. Aktuell liegen vier Covid-Patienten auf der Intensivstation.

• 20 Personen durften die Quarantäne wieder verlassen, damit gelten nun 14 850 Menschen als genesen.

• Als vollständig geimpft gelten 77,82 Prozent der Gesamtbevölkerung im Hofer Land, geboostert sind 52,99 Prozent.

• Momentan sind 517 aktive Fälle bekannt, im Landkreis 304, in Hof 213.

• Sieben-Tages-Inzidenz (Berechnung laut RKI):

Landkreis Hof: 144,9 (Vortag: 168,2); Neufälle der letzten sieben Tage: 137.

Stadt Hof:194,8 (Vortag: : 234,7); Neufälle der letzten 7 Tage: 88.

Die nächsten Impfaktionen ohne Termin

Am heutigen Freitag, 7. Januar:

• 7 bis 19 Uhr im Rockwerk am Silberberg 1 in Hof

Am Samstag, 8. Januar:

•8 bis 12 Uhr Praxis Jakob Asis in der Poststraße 13 in Hof

• 8 bis 16 Uhr im Foyer der Hofer Freiheitshalle

• 11 bis 15 Uhr in der Praxis R. Herrmann in der Bürgerstraße 2 in Hof

Am Sonntag, 9. Januar:

• 8 bis 16 Uhr im Foyer der Hofer Freiheitshalle

Autor

 

Bilder