DEL2 - Schock in Selb Wölfe verspielen Drei-Tore-Vorsprung

Die Fichtelgebirgler geben gegen Freiburg einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand und verlieren dadurch wichtigen Boden im Kampf um den direkten Klassenerhalt. Trainer Ryan Foster, der sein Team unmittelbar nach Spielende in der Kabine zurechtwies, sprach von einer Blamage.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder