Ein Turnier mit bis zu 240 Teilnehmern soll der erste Höhepunkt im fränkischen Schachjahr werden. Ein Turnier offline, in echt – wie soll das funktionieren?