„Der Fall Edion“ Buchvorstellung als Videofilm

Rainer König liest aus seinem Roman „Der Fall Edion“. Die Lesung ist auch im Video nachzuerleben. Foto: /pr.

Die Buchvorstellung der Selber Autoren Birgit und Rainer König gibt es nun auch als Video. Es geht zurück ins Selb der 1920er-Jahre und in ein Etablissement an der Grenze zu Böhmen, das mit freizügigem Varieté lockt.

Selb - Die Buchvorstellung des neuen Romans „Der Fall Edion“ der Selber Autoren Birgit und Rainer König ist nun auch als Videofilm zu sehen. Max Körner hat Videos online gestellt, die über folgenden Link bei YouTube aufgerufen werden können:

Unterstützt wurde der Autor von seiner Frau Eva, von Michaela Schmidt, Carsten Hentschel, Stefan Pitterling und Volker Seitz. Diese Konstellation machte es möglich, zum Teil in verteilten Rollen zu lesen und verschiedene Szenen „anzuspielen“.

Mit dem Roman begeben sich die Königs diesmal auf eine Zeitreise ins Selb der 1920er Jahre. Im Mittelpunkt von „Der Fall Edion“ steht ein Etablissement an der Grenze zu Böhmen, das mit freizügigem Varieté lockt und mit dem Ruf zu kämpfen hat, dass sich dort Frauen prostituieren. Die Autoren folgen Goethes Motto „Greift nur hinein ins volle Menschenleben!“ und landen dort, wo es wirklich bunt wird, nämlich bei Liebe, Leidenschaft, Intrigen, Misere und praller Lebenslust, versehen mit einem tüchtigen Schuss Humor.

Den ersten Teil, „Herrenabend“, können Sie hier sehen.

 

Bilder