Deutschland Elias Baggette kündigt Vertrag und wechselt in 2. Liga

dpa
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Basketballprofi Elias Baggette von Bundesligist Brose Bamberg hat seinen bis 2024 laufenden Vertrag "überraschend" gekündigt und sich einem Zweitligisten angeschlossen. Dies teilten die Oberfranken am Freitag mit.

Bamberg (dpa/lby) - Basketballprofi Elias Baggette von Bundesligist Brose Bamberg hat seinen bis 2024 laufenden Vertrag "überraschend" gekündigt und sich einem Zweitligisten angeschlossen. Dies teilten die Oberfranken am Freitag mit. "Ich bin sehr enttäuscht von Elias. Nicht von der Kündigung und dem Willen nach Veränderung an sich, sondern von der Art und Weise und dem Zeitpunkt", sagte Geschäftsführer Philipp Galewski laut Mitteilung. Über den neuen Verein war zunächst nichts bekannt. Laut Medien sind es die Eisbären Bremerhaven.

Der 19 Jahre alte Point Guard kam den Bambergern zufolge im Alter von 16 ins Nachwuchsprogramm des Clubs. Seit dieser Spielzeit sei er "Vollzeitprofi" gewesen. "Wir haben viel in seine Ausbildung auf- und abseits des Spielfeldes investiert. Dass er dann ohne Vorankündigung oder ein Gespräch sowohl die Mannschaft als auch die Organisation im Stich lässt, ist für mich nicht nachvollziehbar", sagte Galewski.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder