DFB-Nominierung Max Voigt fährt zur Nationalmannschaft

Max Voigt Foto:  

Auch für die Junioren-Nationalspieler geht es wieder los: Max Voigt aus Oberkotzau hat nun eine Einladung für einen DFB-Lehrgang erhalten.

Hof/Leipzig - Die Zeichen für eine Rückkehr zum Normalbetrieb im Fußball verdichten sich. Zumindest auf höchster Ebene im Nachwuchsfußball gibt es nun gleich doppelt gute Nachrichten: Die DFB-Nachwuchsteams kehren mit Lehrgängen zurück auf die Plätze. Mit dabei ist auch der Oberkotzauer Max Voigt. Der 16-Jährige wurde erneut von U-17-Bundestrainer Michael Prus für einen Lehrgang eingeladen. Vom 26. bis 31 Mai steht er in Kaiserau im DFB-Kader. Nach lan Monaten des Wartens ist dies ein Stück Normalität für den Spieler von RB Leipzig. Mit Leipzig hatte er im Oktober 2020 das letzte Pflichtspiel vor dem Lockdown in der Junioren-Bundesliga bestritten. msc

Foto: M otivio/Imago

Autor

 

Bilder