Zimmerbrand Feuer in der Diakonie am Campus

, aktualisiert am 11.07.2024 - 13:32 Uhr

Am Mittwochabend kam es in Hof zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. In einer Wohneinheit des Lernhof der Diakonie am Campus kam es zu einem Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung. 

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Am Mittwochabend mussten Beamte der Polizei Hof sowie Kräfte der Feuerwehr Hof zu der Wohnanlage am Südring ausrücken, nachdem dort Feueralarm ausgelöst worden war. Wie sich herausstellte, hatte ein 20-Jähriger dort Öl in eine heiße Pfanne gegeben und war kurz weggegangen, ohne das Ceran-Kochfeld abzuschalten.

Als er dann später zurückkehrte, bemerkte er starken Rauch infolge des angebrannten Öls. Die Feuerwehr brachte die Situation glücklicherweise schnell unter Kontrolle und löschte das Öl ab, wie die Hofer Polizei am Donnerstagmittag mitteilt.

Aufgrund der erheblichen Rauchbelastung sowie der Löscharbeiten ist die Wohnung derzeit nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Schaden beträgt etwa 25.000 Euro. Gegen den Wohnungsinhaber, der in einer anderen Bleibe unterkam, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein.

Autor

Bilder