Diebin dringt in Wohnung ein 89-jährige Seniorin um Erspartes gebracht

Symbolfoto. Foto: dpa/Daniel Karmann

Eine Betrügerin verschaffte sich am Freitagnachmittag Zutritt zur Wohnung einer älteren Dame in Weißenbrunn im Landkreis Kronach. Dabei ergaunerte die Diebin ein Sparbuch. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt.

Weißenbrunn - Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilt, klingelte die unbekannte weibliche Person am Nachmittag bei der 89-Jährigen und gelang unter einem Vorwand in deren Wohnung. Die Betrügerin hatte vorgegeben, der 89-Jährigen bei einem Pflegevertrag helfen zu wollen. Dafür gab die Tatverdächtige an, die Sparbuchnummer zu benötigen, welche die Seniorin schließlich herausgab.

Fünfstelliger Eurobetrag weg

Später, nachdem die Unbekannte die Wohnung verließ, stellte die Seniorin das Fehlen des Sparbuchs fest. Der entstandene Schaden wird mit einem niedrigen fünfstelligen Eurobetrag beziffert. Schließlich verständigte die Bestohlene ihren Sohn, der den Sachverhalt der Polizei Kronach mitteilte.

Täterbeschreibung

Von der bislang unbekannten Frau ist lediglich bekannt, dass sie mit einem einheimischen Dialekt sprach.

Die Kripo Coburg bittet um Mithilfe:

•Wer hat am Freitagnachmittag im Bereich der Grüner Straße und der Straße „Schwarzer Busch“ Wahrnehmungen gemacht?

•Wem sind verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?

•Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Betrug stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645-0 bei der Kripo Coburg zu melden.

Autor

 

Bilder