Dienstag gegen die Tigers VER startet Derby-Vorverkauf

Bis zu 950 Zuschauer dürfen dem Derby am Dienstag beiwohnen. Foto: pixmawi/Mario Wiedel

Die Wölfe sind seit dem Wochenende schon wieder im Einsatz, nun melden sich auch die Tigers zurück. Am Dienstag um 19.30 Uhr treffen die alten Rivalen in Selb aufeinander.

Selb - Stand heute sind die Bayreuth Tigers nach zuletzt zwei Spielabsagen pünktlich zum DEL2-Derby am Dienstag (19.30 Uhr) bei den Selber Wölfen wieder einsatzbereit. Das teilt der VER Selb mit, der deshalb auch den Ticketverkauf für die Partie startet. Ab sofort können die Tickets online (https://verselb.reservix.de/events) gebucht werden. Auch bei Edeka Egert in Selb am Vorwerk können die Eintrittskarten gekauft werden. Alle Inhaber von Saison-, VIP- und Sponsorenkarten erhalten ohnehin Zutritt. Die Gäste-Anhänger erhalten ihr eingeschränktes Kartenkontingent über einen separaten Link, den der VER Selb den Bayreuth Tigers zur Verfügung stellt. Sofern noch Karten für das Derby verfügbar sind, wird am Dienstag auch die Abendkasse ab 18 Uhr öffnen, teilen die Wölfe mit. Für den Zugang zur Netzsch-Arena gilt weiterhin die 2G-plus-Regel.

Für die Besucher bedeutet da:

– Jeder r benötigt eine personalisierte Eintrittskarte, auch Kinder bis 6 Jahre.

– Jeder braucht einen gültigen Nachweis über die vollständige Impfung bzw. eines aktuellen Genesenennachweises. Ausgenommen sind hier Kinder unter 12 Jahren.

– Jeder braucht einen aktuellen Nachweis über einen negativen Test (Schnelltest maximal 24 Stunden alt oder PCR-Test maximal 48 Stunden alt). Ausnahmen: Kinder unter 6 Jahren. Schüler ab 6 Jahren können anstelle des Testnachweises ihren Schülerausweis vorzeigen

– Es gilt FFP2-Maskenpflicht. Nur zum Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske abgenommen

werden.

Autor

 

Bilder