Dino-Spielplatz Kinder auf den Spuren von Urzeitriesen

Unter anderem auf der Dino-Rutsche können sich die Kinder austoben. Foto: Stadt Marktredwitz

Der generalsanierte Spielplatz am Virchowweg in Marktredwitz soll Kinder zum Entdecken einladen. Das Dinosaurier-Motto steht dabei im Vordergrund.

Sehnlichst wurde die Eröffnung des Dino-Spielplatzes am Virchowweg in Marktredwitz erwartet. Zumindest, wenn man den laut der Stadt Marktredwitz zahlreichen Nachfragen Glauben schenken darf. Nun ist es so weit: Der Spielplatz ist fertig und das Endergebnis kann sich sehen lassen.

„Er wird neben den Kindern und Jugendlichen des umliegenden Wohngebietes auch gerne von verschiedenen Kindergärten in der Umgebung genutzt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Der Spielplatz am Virchowweg ist inzwischen über 40 Jahr alt. Somit sei er auch entsprechend in die Jahre gekommen. Das sei beim Spatenstich Anfang Juni 2022 auch unschwer zu erkennen gewesen.

Die Generalsanierung stand unter dem besonderen Motto „Dinosaurier“. Die Rutsch- und Kletterkombi in Form eines Stegosauriers kommt von der Firma Maier aus Altenmarkt an der Alz in Oberbayern und ist genau wie die kleine Federwippe „Rexi“ an das Thema angelehnt. Mit der neuen Seilbahn können die Kinder entlang ihres „Jurassic Park“ fahren.

Daneben sollen eine Doppel-Torschaukel, das Rundkarussell, die Kameltritt-Wippe (Balancier-Balken) und ein Sandeimer mit Kranbahn zukünftig für Spiel und Spaß in allen Altersklassen sorgen.

Das Highlight des Spielplatzes

Ein Highlight bildet der Sandkasten mit dem Triceratops-Skelett zum Freilegen. Auf dem Grund befindet sich eine circa zwei mal ein Meter große und 400 Kilogramm schwere Betonplatte mit dem Relief des Urzeitriesen, welches die Kinder ausbuddeln können. Eine Hinweistafel vermittelt Hintergrundwissen zum Thema. Die Anlage stammt von der Firma KaGo & Hammerschmidt aus Schönbrunn.

Die gesamte Maßnahme führte das Sachverständigenbüro für Sport- und Spielplatzplanung Pierre Roscher aus Thierstein mit einem Investitionsvolumen von rund 55000 Euro durch.

„Trotz pandemiebedingter Lieferschwierigkeiten und Preissteigerungen ist es gelungen, den Spielplatz in drei Monaten fertigzustellen“, schreibt die Stadt Marktredwitz in ihrer Mitteilung.

Das neue Spielparadies am Virchowweg habe nur durch harmonische Zusammenarbeit und große Unterstützung aller Beteiligten entstehen können.

Autor

 

Bilder