Drei Locations in Köditz Hof-Konzerte locken zahlreiche Besucher

Frank Mertel

In Köditz herrschte am Donnerstagabend Ausnahmezustand, denn der kleine Ort wurde regelrecht geflutet. Nur dieses Mal im positiven Sinn: Anlass waren die Hof-Konzerte.

Unzählige Menschen strömten zu den drei Locations, bei denen jeweils eine Band für Stimmung sorgte. In der Alten Mühle sorgte das Quintett Bogeyman mit Sahnestückchen der Popgeschichte für ausgelassene Stimmung. Im prall gefüllten Innenhof des Gasthofs Dippold spielte das Duo Sunbow Rock- und Pop-Balladen sowie Ohrwürmer der letzten 50 Jahre.

Die neu besetzte Band Memory Pain heizte den Besuchern mit Classic Rock im Dreiseithof der Familie Mohr gehörig ein. Für das leibliche Wohl war natürlich mit Bratwürsten, Mettwurstbroten sowie Eis und kühlen Getränken bestens gesorgt. Bei herrlichem Sommerwetter erlebten die Gäste einen kurzweiligen Abend, der Eintritt war frei.

 

Bilder