Ehrenamtspreis für Rehauer Wasserwacht „Überdurchschnittliches Engagement“

Dominik Puschert (links), Vorsitzender der Rehauer Wasserwacht, erhielt in der letzten Ratssitzung in diesem Jahr von Bürgermeister Michael Abraham den Ehrenamtspreis als Urkunde und Porzellan überreicht. Foto: Uwe von Dorn Foto:  

Der Stadtrat honoriert das wichtige ehrenamtliche Engagement der Mitglieder.

Rehau - Am vergangenen Mittwoch hat der Vorsitzende der Wasserwacht Rehau, Dominik Puschert, den Ehrenamtspreis 2020 der Stadt Rehau bekommen – stellvertretend für die Wasserwacht. Am 6. Juni 2020 beantragte die CSU-Fraktion, den Ehrenamtspreis der Stadt Rehau, an die Wasserwacht Ortsgruppe Rehau zu verleihen. Dies hat der Stadtrat am 30. September einstimmig beschlossen. Zur Begründung sagte Bürgermeister Michael Abraham am Mittwoch: „Die Wasserwacht Rehau ist im gesellschaftlichen Leben, aber auch als Sicherheits- und Rettungsorganisation ein wichtiger Bestandteil unserer Stadt. Bei vielen Veranstaltungen im Rehauer Vereinsleben beteiligt sich die Wasserwacht.“

Die Wasserrettung besitzt in der Region eine rein ehrenamtliche Struktur, zudem unterstützt sie die BRK-Bereitschaft Rehau im Rahmen des Sanitätsdienstes und der schnellen Einsatzgruppe SEG zur Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes. Im Besonderen zeichne sich die Wasserwacht Rehau durch überdurchschnittliches Engagement aus, bei der Durchführung von Schwimmkursen für Kinder im Hallenbad, Unterstützung der Schwimmaufsicht im Freibad Rehau, Unterstützung bei der Sanitätsbereitschaft beim Stadtfest sowie dem Heimat- und Wiesenfest. „Daher halten wir die Wasserwacht Rehau für einen würdigen Preisträger“, sagte Michael Abraham. „Unser System in Bayern und in Deutschland würde nur halb so gut funktionieren, wenn wir nicht so viele ehrenamtlich tätige Menschen hätten. Und Ehrenamt heißt ja, dass die Leute dafür keine Bezahlung erhalten. Und das Mindeste, was die öffentliche Hand tun kann, dass sie wenigstens mal Danke sagt an all die Leute, die Stunden und Tage damit verbringen, für andere Leute da zu sein“, sagte Abraham weiter. CSU-Fraktionsvorsitzender Harald Ehm sagte: „Gerade wegen der Pandemie waren viele ehrenamtlichen Helfer der verschiedenen Hilfsorganisationen verstärkt im Einsatz.“ Ebenso dankte SPD-Fraktionsvorsitzender Hagen Rothemund für den Einsatz der Wasserwacht Rehau. Dominik Puschert bedankte sich für den Ehrenamtspreis, den er stellvertretend entgegennahm: „Es freut mich, dass es Anklang findet, was wir machen und dass wir mit diesem Preis gewürdigt werden. Vielen Dank dafür.“

 
 

Bilder