Die Wölfe müssen sich in der DEL2 zwar erneut geschlagen geben, sie liefern Frankfurt beim 2:5 aber einen großen Kampf. Die 1200 Besucher feiern ihr Team wie einen Sieger.