Eishockey VER Selb erhält die DEL2-Lizenz

VER-Vorsitzender Jürgen Golly freut sich. Foto: Verein

Das erfolgreiche Lizenzprüfungsverfahren bestätigt das wirtschaftlich solide Handeln der VER-Verantwortlichen. Die DEL2 startet am 1. Oktober in die Saison.

Selb - Mit einem 4:2 Sieg bei den Hannover Scorpions sicherte sich der VER Selb bekanntlich Anfang Mai im fünften Playoff-Spiel die deutsche Oberligameisterschaft und die sportliche Qualifikation für die DEL2. Die Spieler von Meistercoach Herbert Hohenberger stellten damit auf dem Eis die Weichen für den Aufstieg, nun erhielten auch die VER-Verantwortlichen im Vorstand nach dem abgeschlossenen Lizenzierungsverfahren die erfreuliche Nachricht aus der DEL2-Zentrale: Der VER Selb spielt ab sofort in der DEL2 – die dazugehörige Lizenz wurde ohne weitere oder zusätzliche Auflagen erteilt.

Demnach starten die Schützlinge von Herbert Hohenberger am 1. Oktober 2021 in die neue Eishockey-Saison 2021/2022 – in der zweithöchsten Liga Deutschlands.

Das Lizenzierungsverfahren war eine enorme Teamleistung abseits des Eises. „Wir sind natürlich erleichtert und freuen uns, dass sich die letzten sehr intensiven Arbeitswochen gelohnt haben“, sagte VER-Boss Jürgen Golly nach der schriftlichen Rückmeldung aus der DEL2-Zentrale. Bis alle Unterlagen für die Lizenzierung fristgerecht und ordnungsgemäß abgegeben werden konnten, floss reichlich Schweiß. Nochmals Jürgen Golly: „Es war eine wahre Teamleistung, mein größter Dank gilt an dieser Stelle vor allem unseren Geschäftsstellenleiter Peter Pahlen und der professionellen Unterstützung der Steuerberatungsgesellschaft ADIUVIS aus Selb.“

Auch der oberfränkische Liga-Konkurrent Bayreuth Tigers erhielt die DEL2-Lizenz ebenso wie zwölf weitere Mannschaften.

Die neue Liga bringt neue Gegner nach Selb – und neue Herausforderungen. Die teilnehmenden 14 Mannschaften in der DEL2-Saison 2021/2022 sind neben den beiden oberfränkischen Teams aus Selb und Bayreuth: Dresdner Eislöwen, EC Bad Nauheim, EC Kassel Huskies, EHC Freiburg, Eispiraten Crimmitschau, ESV Kaufbeuren, EV Landshut, Heilbronner Falken, Lausitzer Füchse, Löwen Frankfurt, Ravensburg Towerstars und Tölzer Löwen.

Bis Ende Juli werde der Spielplan der DEL2-Saison 2021/2022 finalisiert und veröffentlicht, stellte die Eishockeyspiel-Betriebsgesellschaft (ESBG) im Schreiben fest.

 

Bilder