Kilometerlange Autokorsos, Fahnen an fast jedem Fahrzeug und an den Häuserfassaden, fröhliche und jubelnde Menschen – noch in bester Erinnerung sind die Bilder von der Weltmeisterschaft im eigenen Land, dem Sommermärchen 2006. Doch wer in diesen Tagen durch die Hofer Innenstadt läuft oder mit dem Auto in der Saalestadt unterwegs ist, der entdeckt kaum ein Anzeichen, dass die Fußballeuropameisterschaft vor der Tür steht. Keine Fahnen schmücken die Biedermeier-Fassaden; auch mit Schwarzrotgold verzierte Autos sieht man nur sehr selten. Nach Fans im Trikot der deutschen Nationalmannschaft sucht man auf der Straße ebenfalls vergeblich. Eine nicht repräsentative Online-Umfrage unserer Redaktion hat ergeben, dass sich von 1838 Teilnehmern 1257 nicht auf die EM freuen (Stand 13. Juni). Das entspricht 68,4 Prozent.