Erfolgreicher Faustballer Hallersteiner fährt zur U18-WM

Der WM-Kader mit Johann Schneider (stehend Dritter von rechts). Foto: /privat

Johann Schneider schafft den Sprung in den WM-Kader für die Titelkämpfe in Österreich.

Hallerstein - Toller Erfolg für Johann Schneider: Der junge Hallersteiner Faustballer, der mittlerweile beim TV Segnitz spielt, konnte bei einem viertägigen Lehrgang des deutschen U18-Nationalkaders im niedersächsischen Wangersen die Bundestrainer überzeugen und schaffte es als Angriffsexperte in das zehnköpfige Aufgebot für die anstehende Weltmeisterschaft der U18.

Die Titelkämpfe finden vom 28. Juli bis 1. August in Grieskirchen (Österreich) statt. Diese Spieler wurden für die WM nominiert: Jannis Wethling (TSV Lola), Hannes Himmelhan (TSV Lola), Max Zöhrer (TV Vaihingen Enz), Johann Schneider (TV Segnitz), Moritz Lutzenberger (TV Augsburg), Julian Schiffler (TV Segnitz), Fabio Lauck (TV Segnitz), Nick Poppe (MTV Wangersen), Andreas Knodel (TV Vaihingen/Enz) und Steffen Schrader (TSV Burgdorf). red

 

Bilder