Erheblich alkoholisiert Streit endet mit Schlag ins Gesicht

Symbolbild. Faust. Foto: Pixabay

Am frühen Morgen des Pfingstsonntag kamen sich in Marktredwitz zwei Männer aus bisher noch nicht bekannten Gründen auf dem Gelände des abgerissenen Parkhauses an der Leopoldstrasse in die Haare.

Dabei wurde dem aus Arzberg stammenden 41-Jährigen von seinem etwa gleichaltrigen Kontrahenten ein Schlag ins Gesicht versetzt, der eine blutende Wunde im Mundbereich verursachte und eine Behandlung im Klinikum erforderte.

Dorthin mußte auch der Schläger zur angeordneten Blutentnahme, da beide Streithähne erheblich alkoholisiert waren.  

Autor

 

Bilder